Menu Close

Die Sprache der Thraker

ден

VORWORT ZUR ERSTEN AUSGABE
Die Aufgabe der vorliegenden Arbeit sol1 auf Grund des bisher bekannten
Sprachmaterials einen Abrif3 der Phonetik und der Lexik der thrakischen SpraсЬе geben. Aus objektiven Griinden, auf die in der Arbeit hingewiesen ist, bleibt
das grammatische System dieser Sprache ftir die Wissenschaft посЬ immer unerforscht. Еrбrtеrt wird weiter die Frage der Beziehungen der thrakischen zu den
Sprachen der angrenzenden Gebiete – dem Dakischen und dem Paonischen,
die in der Vergangenheit dem Thrakischen zugewiesen wurden, sowie die Frage
пасЬ seiner Ste11ung im Kreise der indogermanischen Sprachen.

Bei der Analyse des sprachlichen Materials ist aus den bisherigen Forschungen nur das aufgenommen, was als sicher oder hбсhst wahrscheinlich gedeutet
werden kann. Nichttiberzeugende, unwahrscheinliche Etymologien oder Нуроthesen werden auf3er acht gelassen. Mit Riicksicht auf die Bestimmung des Виches – fiir einen breiteren Leserkreis – hielt ich es fiir iiberfliissig, auf die verschiedenen Meinungen tiber manche Fragen zu verweisen sowie auf kritische
Beurteilung von Hypothesen und Ansichten einzugehen. Selbstverstandlich
kann der Verfasser einer solchen Arbeit auf eine bestimmte Konzeption, die auf
Grund der bisherigen – seiner eigenen und der sonstigen – Forschungen erarbeitet worden ist, nicht verzichten. Obwohl das Phonemsystem des Thrakischen
im Grof3en und Ganzen von D. Decev in seinem Werk “Charakteristik der thrakischen Sprache” (Sofia, 1952) richtig festgeste11t wurde, ist es heute fiir jeden
Forscher des Thrakischen klar, daB die Etymologien, auf denen der namhafte
klassische Philologe basierte, grБВtепtеils nicht stichhaltig (“Wurzeletymologien”) sind. Das Vermischen des Thrakischen mit dem Dakischen war и.а. einer
der Hauptfehler, der zu abwegigen Etymologien fiihrte. Aus diesen Griinden
wurde in der Darste11ung der vergleichenden Phonetik des Thrakischen in den
meisten Fa11en neues Material herangezogen, bei dem die Etymologien sicher
oder wahrscheinlich sind.

Please follow and like us:
    Translate »